Hunsrücker Platt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R Sa Sch

SeSiSo Sp St SuSw T U V W X Y Z Zahlen

M

 

Maad

Markt; auch für: Lärm auch für: Magd

Maad - Daach

Markttage

Määdsche

Mädchen

Maae

Magen

Maaesouse

Durchfall

maar

mager

Maarmilisch

Magermilch

Maare

gemähte Gras- oder Erntereihe in der Breite des Mähers

Maarisch

Knochenmark

Maarischklees

Markklößchen als Suppenbeigabe

määrjelle

quälen

mache

tun, etwas tun

mäddselle

unkorrekt abschneiden, klein schneiden; auch für: jemanden erstechen

Mäddsellsubb

Wurstsuppe bei der Hausschlachtung

Mäddsjer

Unsinn oder sinnloses Tun, sinnlose Einwände machen

mägalisch, meggalisch

sehr, enorm, gewaltig, (Ursprung  Griechisch: μέγα méga = groß)

Magge

schadhafte Stelle an einem Gegenstand; auch für: Eigenarten einer Person

Magger

Liebhaber

mähe

mögen

mähgelle

kritisieren

Mähl

Mehl

Mählbabb

Kleister

Maigräidsche

Waldmeisterkraut

Maij

Besuch

maije

sich austauschen; Schwätzchen halten

Mäijs, die wäise Mäijs

Mäuse, die weisen Mäuse (früher die Steifenpolizei)

mäijsch

mich

Mäijsdrägger

Mäusekot

Maikallebb

am 1. Mai  jemanden in den Mai schicken (Mai – Scherz)

Maikräitsche

Waldmeister

Maisje

Katze

Malässe

Probleme

maldredeere

misshandeln

Malleer

Missgeschick, Unglück

mällge

melken

mallooche

arbeiten

mammfe

essen

Mammon

Reichtum

mänge

mischen; machen

mangeere

vortäuschen

manischmohl

manchmal

Mann, Manne

Korb, Körbe; früher aus Weidenruten selbst gemacht, dann aus Metallgeflecht, später aus Kunststoff

Mannschesder Bux

Kord Hose (Manchester-Kord)

Mannsläid

Männer

Mänsch

herablassend für Frau, z.B. dat Mänsch = diese Frauensperson

Marijuuh; Marijusepp

Maria und Josef ( Stoßseufzer in Mastershausen und Umgebung )

Märdesmaart

Martinsmarkt

Marik; Marikstick

Mark; Markstück - Währungseinheit vor dem Euro

Marischkleßjer

Markklößchen - Suppeneinlage

marod

schlechter Zustand

märrer

mit ihr

märschdens

meistens

mäschugge

verrückt, geisteskrank

mäschd

möchte

mäschsde

möchtest du

Mäsda

Meister

maßdisch

fett, fette Speise

Massel; Schlaamassel

Glück; Unglück

massisch

sehr viel

mau

schlechte Situation

meegse

leises weinen

meer, mer

wir; mir

meh

mehr

Melligäämer

Melkeimer

Memm/e

Vieheuter, Busen; auch für: Bezeichnung für einen -Schwächling / -jemanden der sich nichts zutraut

Memmefiehle

saugendes Fohlen

Memmevieh

Jungtiere die noch am Euter der Muttertiere saugen

mickerisch; arisch mickerisch

klein, gering; sehr klein, sehr gering

Middaach

Mittag

middenanner

miteinander

Middesser

Pickel im Gesicht oder auf der Haut, auch für: ein Hausgast

Miedsekadds

Hauskatze

Miehl

Mühle

Miehler

Müller

mielisch

möglich

Mielischkähd

Möglichkeit

miffelle

schlechter Geruch

Migg/e

Mücke/n, Fliege/n; auch für: Bremse

Miggebläddsch

Fliegenklatsche

Millisch

Milch

Millischdibbsche

Topf für Milch

Millischkann

Transportbehälter für die Abfuhr der Milch zur Molkerei

mirr em

mit ihm

Minot

Minute

misch de der

machst du dir

mischd

machen, tun

Mischmasch

Durcheinander

misse mer

müssen wir

Mistkratzer

Hühner

Mittwuch, Mittwuss

Mittwoch, Mittwochs

mobbelisch

vollschlank

mobbse

stehlen

moddse

beleidigt sein

moh, mool

mal

mohgelle

betrügen

mohle

malen

Moije, moije

Guten Morgen, auch für : morgen als der nächste Tag

Molda

Maulwurf

Moldahaaf

Maulwurfshügel

Mollekopp, Mollekäpp

Kaulquappe, Kaulquappen

Molles; Melles, Melleser

Stier, Bulle; Stiere, Bullen

mollisch

angenehme Wärme ; auch für Wasser eintrüben

Monede

Geld

Moolstään

Grenzstein

Moondaach, Moondass

Montag, Montags

Moorde

Mohrrüben

Moore

Mode

Moores

Respekt, Anstand, gute Erziehung

Moorje

Morgen; auch für: ein Feldmaß (vier Morgen = ein Hektar)

Moos

Geld

mords - Gaudi

Riesenspaß

mords - Hunger

großer Hunger

mords - mäßisch

extrem viel

Moß; Moßband

Maß; Maßband

mosere

kritisieren, meckern

Mostrisch

Senf

Moul

Mund

moule

meckern, kritisieren, einwenden, widersprechen

Moul gar

Mund gerecht

Moul halle

still sein, nicht mehr reden

Moul voll nämme

angeben

Moulerei

Widersprechen, Disput

Moulfoul

jemand der nicht viel redet

Mous

Maus

mouse (gemousd)

heimlich in den Sachen kramen; auch für: Geschlechtsakt

Mouser

Federtiere die ihr altes Federkleid gegen ein neues tauschen

Mudder

Mutter

Mudderdier

Muttertier

Mudderseele allään

alleine, einsam

Mufel, Miehfelsche/r

Stück, Stückchen z.B.: ein Brot in Stücke geschnitten

Muffesouse

Angst

muffisch

schlecht gelüftet; auch für: schlechte Laune

Muffkobb

schlecht gelaunte Person

Mufflänna

Muffländer = Saarländer; stammt von der Abkürzung: Militärischer Urlaubsfreifahrtsschein (MUFF). Die Saargegend war während des gesamten Ersten Weltkriegs Durchmarschregion mit einer Vielzahl von Lazaretten. Wer aus diesem Bereich von der Front kam, hatte diesen Berechtigungsschein.

Muggefugg

Kaffee aus Gerste und Roggen geröstet

Muggiebud

Fitnesscenter

Muggies

Muskeln

muggse

einen Laut geben

muggsmäisjes still

lautlos sein

Muhl

Wanne, Trog; in früheren Zeiten aus Holz

Muldadier

Maulwurf

Mumbidds

Unsinn

Mumm

Energie, Kraft

mungelle, mungeld, munkele, munkelt, gemunkelt

im Geheimen reden, erzählen, in Abwesendheit über andere Leute reden, etwas inoffizielles wissen

Murer; Murerdier

Muttertier

mussderre

unpassend; auch für: jemanden heimlich betrachten / abschätzen

Mussig

Musik- Tanzabend

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R Sa Sch

SeSiSo Sp St SuSw T U V W X Y Z Zahlen