Hunsrücker Platt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R Sa Sch

SeSiSo Sp St SuSw T U V W X Y Z Zahlen

K

 

kää

kein

kääner

keiner

Kaard; Kaarde; kaade

Karte; Karten; Karten spielen

Kaarer

Kater

kaarisch

geizig

Kaarschd

drei oder vier zinkige Hacke

Kääsbliedsche

Regionale Zeitung

Kääsfieß

Schweißfüße

Kääskobb

Holländer

Käässchmer 

Quarkspeise, Frischkäse

Kabäisje, Kabiffsche, Karbuff

kleiner Raum oder kleine Hütte

Kabb

Kopfbedeckung, Mütze

Kabbähnes

kräftiger großer Mann oder Gegenstand

kabbe, käbbe

kürzen, auch für: köpfen; zb. Ball köpfen

kabbele

miteinander streiten

Kabbela Wera

Kappeler Wetter: bedeutet für Hundheim meist schlechtes Wetter, da die Luftströmung aus südwestlicher Richtung kommt.

Käbber

Kopfball; Kopfüber ins Wasser springen

Kabbes, souere Kabbes

Kohl, Sauerkraut

Kabbiddel

Kapitel

Kabbo

Vorarbeiter

Käbbsche

kleine Mütze

kabudd

kaputt

Kadds

Katze

Kadds im Sack kaafe

etwas unbesehen kaufen

kaddsbuggle

übertriebene Unterwürfigkeit

Kaddsewäsch

sparsamer Umgang mit Wasser bei der Morgentoilette

Kadi

Schiedsmann, Richter

Kaff

kleines abgelegenes Dorf oder Ortschaft

Kaffi

Kaffee

Käffd

Spalt zwischen den Hinterteilhälften

Kaffendsmann

starker, schwerer Mann

Kagge

Kot; auch für: Bedeutungslosigkeit

kaft, kafe

gekauft, kaufen

Käidsche

kleines Stück

käile

befestigen; auch für: hetzen sowie: drängen, bedrängen, drängeln

Käilereäi

Schlägerei

Käizje

Kauz ( Eulenart )

Kalbin, Kalwe, Färse

Zuchtreifes weibliches Rind

Käl, Käle, Kälebahn

Kegel, Kegeln, Kegelbahn

Kaleb

Kalb

kalebbse

toben und balgen

Kalenna

Kalender

Kalfakter

Kalfaktor - eine Person oder ein Gehilfe die handwerklich fast alles kann; auch für: Denunziant, Vermittler, Informant

Kalig

Kalk

kamma

kann man

Kamm scheere

Haare schneiden; auch für: jemand zurecht weisen

Kämmersche

kleines Zimmer

Kamuffel

ungehobelter, sich an nichts störender Mensch

Kanallje

charakterlose Person

Kandare

Zaumzeug für Zug- und Reittiere

Kandelawer

kleiner oder großer Laternenleuchter

Kannagge

Ausländer

Kannapee

Sofa mit Rückenlehne

Kanniggel, Kannäinsche

Kaninchen

Kännel, Dachkännel

Rinne, Dachrinne

kanns de deer

kannst du dir

kanns gehn wies will

100% Risiko eingehen

Karacho

schnelles Tempo

Karamba

mit Elan, Kraft, Tempo und Offensivgeist

Karambolaasch

Zusammenstoß

Karduhn

Kattun = glattes, ziemlich dichtes Baumwollgewebe in Leinwandbindung

Karline

Gold- oder Silbermünzen

karro äänfach

einfach hergestellt

Kärsche

kleiner Wagen

Käsch

Bargeld

kasche (gekaschd)

festnehmen, festhalten

Kasdelläiner

Einwohner der Stadt Kastellaun

Kauderwälsch

schwer verständliche Aussprache

Kawenzmann

große, starke Person oder Gegenstand

Keeb

Regenmantel

Keebloch

eine Einrichtung/Raum in der Scheune in die die Spreu vom Getreide eingelagert wurde. Diese Spreu wurde dann in der Winterzeit unter die Kohlraben- oder Rübengrütze gemischt und dem Vieh verfüttert

Keerds, Keerdse

Kerze, Kerzen

Keerebb

Kirmes

Keerebbmähscher

Korbmacher

Keerfisch

Friedhof

Keerisch

Kirche

Keerisch - Spiel

Pfarrbezirk

Keerischhub

Kirchhof

Keersche

Kirschen

Kehr

Kurve

Ketz

Rückentragekorb

Kiddsche

Gefängnis

kiebiddse

heimlich etwas auskundschaften, spionieren

Kieh, Kii

Kühe

Kieherts

Kuhhirte/n; auch für: Hausname für die Familie des Kuhhirten

Kiehre, Kiere

Kette

Kies

glatte Steine, auch für: Geld

Kiesel, kiesele

Hagel, hageln

Kieselstänscher

kleine Steinchen

Kiewel

Kübel

Kiewisch

Käfig

Kimbel

Tümpel, Wasserlache

kimmd

kommt

Kimmel

Kopf

kimsde mol vorbei

kommst Du mal vorbei

Kinddaaf

Kindtaufe

Kinggerliddsjer

Kleinigkeiten

Kinnbacke

Kiefer

Kinner

Kinder

Kinnergade

Kindergarten

Kinnerschees

Kinderwagen

kinnisch

kundig, auch für: kindisch

Kinnskobb

törichter Mensch

kinnt

könnte

kirre mache

jemanden abhängig oder gefügig machen

Kisch

Küche

Kißje

Kissen, auch für: harmloser Kuss

klään

klein

Kläänischkäädskrämer

engherziger Mensch

Kläärer

Kleider

klabasderre

primitives Arbeiten

Klabb

Mund

Kläbb

Schläge

kläbberre

schlagen, durchrühren

Klabbsmiehl

Irrenanstalt

Kladderadaadsch

Disput

Klamauk

Aufruhr, Unruhe

Klamodde

Kleider

Klees

Klöße, Knödel

Klibbscher

Personen die häufig miteinander verkehren

Klimberkaste

Klavier

Klimmbimm

Nichtigkeiten

Klingel

Wollknäuel, Garnknäuel

klobbe

klopfen, schlagen

Klobbpeitsch

kleine Lederriemen Peitsche

Kloohe

Hände

klor

klar

kloue, gekloud

stehlen, gestohlen

Klousder

Vorhängeschloß

Kluft

Abstand, auch für: spezielle Kleidung

Klumbaddsch

das ganze Zeug

Klumbfuß

missgebildeter Fuß

Klutz

Klotz, auch für: großer kräftiger Mann

Klutzkopp, Klutzkäpp

Klotzkopf, Klotzköpfe; starrsinnige/r Mensch/en

Kluuchschäißer

Besserwisser, Besserkönner

Kluuwe

takt- und rücksichtsloser Mensch; eiserner Türanker

kluuwisch

unbeholfen, klobig

Knaadsch

Differenzen, Uneinigkeit

knaadschisch

schlecht gelaunt sein

Knäbb

Knöpfe

Knäbberscher

kleine, sehr aromatische Süßkirschen von selbst gepflanzten Bäumen

Knäbbsche mache

Geschlechtsakt vollziehen

knabbse

sparen

Knaddeler

unkorrekt und nur halbfertige Person

knagge

schlafen; auch für: etwas gewaltsam aufbrechen

Knaggs

Beschädigung

knaggsd

ein Geräusch

Knall unn Fall

überraschend

Knallkobb

Dickkopf

Knast

Gefängnis

Knaster

eingetrocknete Schmutzschicht

Kneerzje

erstes und letztes Stück vom Brotleib

Kneib

Gaststätte, Kneipe

Knepperscher

kleine Wildkirschen

Knibb

Knoten

knibbe

verknoten

Knibbel

Knüppel

knibbeldigg

zunehmend schlimmer

knibbelhard

sehr hart

Knibbelsubb

Hiebe / Schläge mit einem Stock

Knibbsche

Endstück vom Brot

knibbse

fotografieren; auch für: lochen, sowie: Augenzwinkern

Knick

Genick, Halswirbelsäule

Knies

Streit, Meinungsverschiedenheiten

Kniestogg

höher gemauerte Seitenauflage des Satteldaches, um mehr Kopffreiheit zu erlangen

Kniewell

Knebel

Kniff

besonderes Geschick

kniggsisch

geizig, übertrieben sparsam

Knobb, Knäbb

Knopf, Knöpfe

Knocheflicker

Arzt, Orthopäde, Chirurg

Knoddersagg

nörgelnde Person

Knoordse

Astgabel eines abgeschlagenen Baumes; auch für: eigenwillige schwierige Person

Knorre

Baumstück das sich schlecht spalten lässt; auch für: starrer, stur lebender Mensch

knouserisch

geizig

knubbe

gegen einen anderen Gegenstand stoßen

Knubbe

Holzklotz; Stück des Baumes nahe der Wurzel, auch für: Beschädigung an einem Gegenstand, auch für: Beule am Kopf; in manchen Gegenden auf für: Anzeichen der Trunkenheit

Knubbespaller

Holzklotzspalter; „Knubbespaller" war die spöttisch gemeinte saarländische Bezeichnung für die früher als „Gastarbeiter" im Saarland als Holzhauer tätigen Hunsrücker.

Knuddeler

jemand der vieles anfängt, aber wenig fertig bringt

Knuddschel, Knuddel

ungepflegte Person

knuddschelle

unsauber / unordentlich arbeiten

Knuff (knuffe)

nicht exakte Ausführung

knuudsche

küssen, streicheln, liebkosen

Knuwelouch

Knoblauch

Kobb

Kopf

Kobbduuch

Kopftuch

Kobbel

Gürtel; auch für: Teil einer Viehweide

Kobbnuß

schmerzhafte Beule am Kopf

Kobbpäin

Kopfschmerzen

Kobbs

Eigensinnigkeit, Sturheit

Koddsbrogge

ungeliebte, ungeachtete Person

koddse

erbrechen

Koggeloores

Unsinn

Kohldamb

großes Hungergefühl

kohle (verkohle)

lügen (belügen)

kokgse

schlafen

kolle (gekolld)

kaputt machen (kaputt gemacht)

Kollrawe

Kohlrübe, Steckrübe

Kollwe

Kolben

Koor

Roggen

kombetend Person

Person die sich in einer Sache oder einem bestimmten Bereich sehr gut auskennt

Koordse

kleiner Schnaps

Koorschd, Koascht

Brotkruste

kooscher

sauber, genießbar

Kopp unn Ahsch

Personen die sich gut verstehen - die einer Meinung sind

Köpper

Kopfsprung ins Wasser

Korrasch

Mut

kords

kurz

korrijos

merkwürdig

Korrona

Gruppe

Korsasch

Mieter

Koul

Grube, Mulde

Krääde

Krähten, Knochen

Kraane

Wasserhahn

Kraddsbeerschd

Person die mit ihren Fingernägeln andere taktiert

Krädsje

Soldatenmütze

Krageeler

ständig lärmende und unzufriedene Person

kräggse

krächzen

Krähau

Hühnerauge

krähd

krähen

kräische

weinen

kralle

festhalten, nicht loslassen; auch für: mitgehen lassen

Kramb

Krampf

Krämb

Krämpfe, Anfälle

krangelle

Unzufriedenheit äußern, jammern

Krangeller

Kritiker

Kränk

schwere Krankheit

Kranzkuche

Kuchen der meist auf Trauerfeiern gereicht wird

Krastela

jemand der aus dem Ort Krastel kommt

kribbelt, kriwwelt

jucken, Juckreiz

Kribbs

überdurchschnittliche Intelligenz

Kriebs

Krebs

kriehd, kriehe (ebbes kriehd)

bekommen (etwas bekommen)

kriesde

bekommst du

Kriemmelle

Krümel

Kriesch

Krieg

Krigg

Krücke

kriggelisch

unleserlich , zittrig (Schrift)

Krist

die obere Tenne in der Scheune; auch für: Gerüst

Kristbaam

Weihnachtsbaum

Kristkinnsche

Christkind; auch Spitzname for Wischemer

Kristkinnschesmaad

Weihnachtsmarkt

Kristkinnscher

Weihnachtsgeschenke

krobbisch

klein, jung

de Krobbisch, dat Krobbisch

der Jüngste, das Jüngste

Krobbsagg

kleiner Junge im Vorschulalter

Kroom

Kram

kroome

suchen in Schubladen oder in der Hosentasche

Krott, Krutsche

Kröte, Kröten

Krouder

kleiner Unternehmer

Krudds, Krotz

Kerngehäuse vom Apfel; auch für: kleine Person; auch für: Hals

Kruddsmaschiehn

Landwirtschaftliche Maschine zum zerkleinern von Rüben, Kartoffeln,  Obst usw.

Krudsch

kleines, zurückgebliebenes oder verkümmertes Lebewesen

Krott

Kröte

krumbelisch, verkrumbelt

zerknittert; auch für: jemand verärgert haben

Kuddel-Muddel

Durcheinander

Kuhflaare

Kuhmist

Kuhkaff

nach urbaner Meinung (der Städter) ein rückständiges Dorf

Kumb

Futtertrog

kumme

kommen

Kummed

Pferde-Zugvorrichtung vor der Brust

Kumpan

Begleiter, Kamerad

kungelle

undurchsichtige Geschäftsmethoden

Kunstdinger

Düngemittel

kusche

sich ruhig verhalten

Kupp

vom Förster angewiesenes Waldstück mit Reisig und Abraumholz

Kupp mache / staie

Holz und Reisig aufarbeiten / Waldstück zur Holzwerbung ersteigern

kuschelle

sich anschmiegen

Kuschel-Muschel

für Außenstehende undurchsichtige Geschäftsmethoden

kutzelle, verkutzelle

kaufen, verkaufen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R Sa Sch

SeSiSo Sp St SuSw T U V W X Y Z Zahlen